MusicaInfo
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Team-Mitgliedschaften - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Mein Radio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
Tags (Musik nach Themen)
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Neues Radio - hier klicken
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Groovy Loops - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
Groovy Loops - Notenbeispiel
Notenbeispiel
Titel Groovy Loops
Artikel-Nr. 3110829
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Jazz und moderne Rhythmen
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland USA (us)
Verlag * Niel A Kjos Music Company
Verlags-Artikelnr. * WB 480
EAN (GTIN) * 0084027047781
UPC * 084027047781
Erscheinungsjahr 2016
Verkaufspreis Bitte einloggen um den Preis anzuzeigen.hier klicken
Komponist McKenzie, Scott J.
Schwierigkeitsgrad 5
Selbstwahlliste-Grad D4 (Einstufung Deutschland Oberstufe)
Dauer 4:30
Zusatzinfo/Inhalt Es macht viel Spaß, dieses kurze, energiegeladene und jazzige Stück zu spielen und anzuhören. Der Titel bezieht sich auf wiederholte Muster und Phrasen, die die Melodien unterstützen. Ineinander verschlungene synkopierte Linien erfordern Spieler mit ausgezeichnetem Rhythmusgefühl. Der Komponist Scott McKenzie verwendet eine große Farbpalette mit bewegten Linien, perkussiven Effekten und satten Harmonien, die Groovy Loops zu einem wesentlichen Bestandteil der Bibliothek jeder Band machen.

de=Repertoireliste

Prt

PicFlt
Flt 1,2
Ob 1,2
Fag 1,2
EsClr
Clr 1,2,3
BClr
SSax
ASax
TSax
BSax

Trp 1,2,3
Hrn in F 1,2,3,4
Trb in C 1,2
BsTrb in C
Euph in C
Tub in C

KB
Tmp
Perc 1,2,3:
-BD
-SD
-Glsp
-Cbz
-Wispi
-Kgl
-MCym
-SuCym
-Ride-Cym
-Tmb
-Tmbl
-TmTm
-Trng
-Xyl
Notenbeispiel Notenbeispiel hier klicken
Musterpartitur * Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel *
Videobeispiel Kennen Sie ein Video, das diesen Artikel gut demonstriert? Bitte nennen Sie uns den Link oder schicken Sie uns das Video per E-Mail (info@musicainfo.net) oder Post. Danke.
Lieferbar ja ja
Programmnotizen *: Ergänzungstext

Die Komposition "Groovy Loops" von Scott J. McKenzie ist ein fesselndes Werk für symphonisches Blasorchester, das durch seine wiederkehrenden Muster und Phrasen, seine synkopierten Linien und seine vielfältige Klangpalette beeindruckt. Dieses Stück ist ein lebendiges Beispiel für zeitgenössische Blasmusik, das Spieler mit exzellentem Rhythmusgefühl und einem Sinn für musikalische Farben fordert und gleichzeitig die Zuhörer mit seiner Energie und seinem Drive mitreißt.

Der Titel "Groovy Loops" verweist auf die wiederholten Muster und Phrasen, die das Rückgrat der Melodien bilden. Diese wiederkehrenden Motive schaffen eine fesselnde musikalische Struktur, die das Stück zusammenhält und den Hörer auf eine klangliche Reise mitnimmt. Die Loops werden geschickt miteinander verwoben und entwickeln sich im Laufe des Stücks weiter, wodurch eine faszinierende Dynamik entsteht. Diese komplexen rhythmischen Strukturen fordern die Spieler heraus und verlangen ein hohes Maß an Präzision und Zusammenarbeit innerhalb des Ensembles. Die synkopierten Rhythmen verleihen dem Stück eine lebendige und pulsierende Energie, die den Zuhörer in den Bann zieht und zum Mitwippen einlädt.

Ein herausragendes Merkmal von "Groovy Loops" ist die vielfältige Farbpalette, die McKenzie in seiner Komposition verwendet. Von bewegten Linien über perkussive Effekte bis hin zu satten Harmonien bietet dieses Stück eine Fülle von Klangfarben und Texturen, die das Blasorchester in vollem Glanz erstrahlen lassen. Die abwechslungsreiche Instrumentierung ermöglicht es den Musikern, ihre Fähigkeiten und ihr musikalisches Ausdrucksvermögen voll auszuschöpfen. Darüber hinaus ist "Groovy Loops" ein dynamisches Werk, das eine breite Palette von Emotionen und Stimmungen einfängt. Von lebhaften und energetischen Abschnitten bis hin zu ruhigeren und lyrischen Momenten bietet das Stück eine emotionale Reise, die den Hörer durch verschiedene musikalische Landschaften führt.

Insgesamt ist "Groovy Loops" von Scott J. McKenzie eine beeindruckende Komposition, die sowohl Spieler als auch Zuhörer gleichermaßen fesselt. Mit seinen wiederkehrenden Mustern, synkopierten Linien und vielfältigen Klangfarben ist dieses Stück ein wesentlicher Bestandteil der Bibliothek jeder Blaskapelle. Es vereint herausfordernde Techniken mit mitreißender Musikalität und zeigt das beeindruckende Talent des Komponisten, die Welt der Blasmusik zu bereichern.

Quelle/Source: musicainfo.net (KI)

Information:
Neil A. Kjos Music Company
Wind Repertory Project
Format/Umfang
Groovy Loops - hier klicken Groovy Loops (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Groovy Loops - hier klicken Groovy Loops (Blasorchester), Partitur

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
neueste Meldung in Musicainfo.blog
2023-08-23 Neue Pflichtstücke für Konzertwertungen 2024/2025. - hier klicken

2024-03-27 Barbie und der Song Dance the Night - hier klicken

Arnold Schoenberg - hier klicken
Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2019 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-19 Robbin D. Knapp.