MusicaInfo
Besuchen Sie unsere Partner:
2019-01-12 Reformation 500: Greace for all Nations - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Webradio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Cave, The  (Geheimisse einer Höhle) - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
hier klicken - Moitzi, Florian 1979- (Photo: OrchestralArt)
Moitzi, Florian 1979- (Photo: OrchestralArt)
Titel Cave, The (Geheimisse einer Höhle)
Artikel-Nr. 98043784
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Konzertmusik
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland Österreich (at)
Verlag * OrchestralArt Music Publication
Verkaufspreis Bitte einloggen um den Preis anzuzeigen.hier klicken
Komponist Moitzi, Florian
Schwierigkeitsgrad 4
Tonbeispiel *
Videobeispiel Kennen Sie ein Video, das diesen Artikel gut demonstriert? Bitte nennen Sie uns den Link oder schicken Sie uns das Video per E-Mail (info@musicainfo.net) oder Post. Danke.
Lieferbar ja ja
Ergänzender Text *: Ergänzungstext

Das Werk beschreibt eine Höhlenexpedition in den Alpen.

Der Aufbruch zur Expedition beginnt mit Pauken und rasanten Bewegungen in den Klarinetten. Die erste Melodie beschreibt den Berg, in dem sich die Höhle befindet. Horn und Flöte sollen eine Waldstimmung verbreiten. Fanfarenartige Elemente deuten auf die Vorfreude und den Entdeckergeist hin. Rasch wechselt die Melodie zu einem Lichtmotiv. Dieser Teil ist etwas ruhiger und wird von wechselnden Achtel- und Triolenphrasen begleitet, welche das Funkeln der Sonnenstrahlen zwischen den Baumzweigen verdeutlichen. Das Berg- und das Lichtmotiv wechseln nun immer schneller ab. Die lauter werdende Dynamik symbolisiert das Aufsteigen auf den Berg. Ziemlich abrupt endet diese Phase mit einer Fermate.

Zum ersten Mal sieht man die Höhle. Der dunkle Eingang wirkt dabei bedrohlich und etwas düster. Eigenartige Akkordwechsel im Blech verbreiten dabei Unsicherheit. Ein Flötensolo symbolisiert einen leichten, eisigen Wind, der aus der Höhle kommt.

Schließlich beginnt die Expedition. Ein immer wiederkehrendes, rhythmisches Motiv deutet auf die Schritte ins Ungewisse hin. Akzente in der Percussion zeigen, dass Steigeisen und Eispickel zum Einsatz kommen. Der Fugenteil weist auf die vielen Verzweigungen im Höhlensystem hin. In diesem Abschnitt kommen auch Echo-Effekte zum Einsatz. Die Röhrenglocken sollen eine kathedralähnliche Stimmung verbreiten, in der Hall und Dunkelheit wesentliche Elemente sind.

Schließlich landet die Expedition in einem großen Raum. Es kehrt Ruhe ein.

Windchimes und Glockenspiel sollen das Glitzern des Eises verdeutlichen.

Stalagmiten, Stalaktiten und große Eisgebilde erzeugen Staunen.

Im nächsten Abschnitt wird der Rückweg vertont. Die Fugenmelodie ertönt erneut, allerdings in einem Viervierteltakt.

Plötzlich erscheint das Lichtmotiv und von weitem ist der Höhenausgang zu sehen. Fremdartige Akkordwechsel lassen darauf schließen, dass das Licht für das Auge ungewohnt ist und blendet.

Schließlich gelangt man wieder ins Freie. Erleichtert und froh über die bleibenden Eindrücke erklingt wieder das fanfarenartige Bergmotiv. In den letzten Takten erklingt im Blech mehrmals das Motiv vom ruhigen Höhlenteil. Dies soll aufzeigen, dass die Expedition bleibende Eindrücke hinterlässt.

(Quelle/Source: OrchestralArt)
Format/Umfang
Cave, The  (Geheimisse einer Höhle) - hier klicken Cave, The (Geheimisse einer Höhle) (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Cave, The  (Geheimisse einer Höhle) - hier klicken Cave, The (Geheimisse einer Höhle) (Blasorchester), Partitur

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
Besuchen Sie unsere Partner:
Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2019 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-19 Robbin D. Knapp.