MusicaInfo
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo-Blog: Creepyville - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Mein Radio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
Tags (Musik nach Themen)
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Neues Radio - hier klicken
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Reflections - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
Reflections - Notenbeispiel
Notenbeispiel
Titel Reflections
Artikel-Nr. 9584790
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Zeitgenössische Originalmusik (20./21.Jhdt)
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland Niederlande (nl)
Verlag * Molenaar Edition
Verlags-Artikelnr. * MOL 011616110
Serientitel Solo and Band Series
Komponist Badings, Henk
Schwierigkeitsgrad 6
Selbstwahlliste-Grad D6 (Einstufung Deutschland Höchstklasse)
Dauer 14:36
Zusatzinfo/Inhalt Reflections wurde für den Kongress der American Bandmasters Association 1981 in Washington D.C. komponiert und ist Oberst Arnald Gabriel und seiner United States Air Force Band gewidmet.

Prt
PicFlt
Flt 1,2
Ob 1,2
Fag 1,2
CtrFag
EsClr
Clr 1,2,3
AClr
BClr
CBClr
ASax 1,2
TSax
BSax

Cnt 1
Trp 1,2
Hrn in F+Eb 1,2
Trb in C 1 (BC)
Trb in Bb 1 (BC+TC)
Brt in C (BC)
Brt in Bb (BC+TC)
EsTub (BC+TC)
BTub (BC+TC)
Tub in C 1,2

KB
Perc 1,2
Tmp
Nr. Einzeltitel Tonbeispiel
1 Impressions
2 Interplay
3 Evolutions
Notenbeispiel Notenbeispiel hier klicken
Musterpartitur * Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel *
Videobeispiel Kennen Sie ein Video, das diesen Artikel gut demonstriert? Bitte nennen Sie uns den Link oder schicken Sie uns das Video per E-Mail (info@musicainfo.net) oder Post. Danke.
Lieferbar ja ja
Programmnotizen *: Ergänzungstext

Der Titel Reflections bezieht sich auf verschiedene Bedeutungen dieses Wortes, nämlich Nachhall, Spiegelung oder Reflex sowie Rücksichtnahme. Musikalisch gesehen sind Reflexe in der Tonhöhe und im Zeitverlauf möglich. Reflexionen in der Tonhöhe sind in den musikalischen Begriffen "Umkehrung" und "gegenläufige Bewegung" bekannt.

Reflexionen in der Zeit sind musikalisch als "rückläufige Bewegung" bekannt. In dieser Komposition ist der Spiegelpunkt sehr oft auch durch eine Eliminierung der ersteren, meist sechs, Tonqualitäten und die Einführung anderer Tonqualitäten ebenfalls meist sechs gekennzeichnet. Dieser Wechsel der Tonqualitäten verbunden mit einem Wechsel der melodischen Bewegung findet z.B. im ersten Satz nach den ersten fünf Takten statt und spielt in allen Sätzen eine Rolle.

Im langsamen ersten Satz Impressionen sind jedoch Überlegung und Meditation die vorherrschende Facette. Wechselnde Eindrücke von Klangfarbe, melodischer Kontur und Rhythmus bilden eine Reihe von Entwicklungen und Kontrasten.

Der bewegliche zweite Satz Interplay ist ausschließlich für Schlaginstrumente bestimmt. Die im Titel ausgedrückte Interaktion bezieht sich auf das Schlagzeug mit und ohne unterschiedliche Tonhöhen, einerseits Pauken, Xylophon, Vibraphon etc. Auf der anderen Seite Trommeln, Becken etc. Es gibt drei Abschnitte: eine rhythmische Einleitung, einen spielerischen bitonalen Mittelteil und einen aleatorischen Schlussteil. Die teilweise komplizierten rhythmischen Strukturen (z.B. additive Rhythmen) nehmen Motive des letzten Satzes vorweg.

Das schnelle Finale Evolutions zeigt viele Reflexionseffekte. Der Titel weist darauf hin, dass Motive aus den beiden erstgenannten Sätzen entwickelt werden. So sind z.B. der Beginn des ersten und des dritten Satzes miteinander verwandt. Es folgt eine Episode mit offensichtlichen Spiegeleffekten. Die schwerfällige mittlere Episode führt zu einem Scherzando in den Holzinstrumenten, das durch den im Zusammenspiel so oft verwendeten Rhythmus von 3+3+2 unterbrochen wird. Die teilweise aleatorische Coda wird vom Klang der Posaunen dominiert.

Quelle/Source: Molenaar
Format/Umfang
Reflections - hier klicken Reflections (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Reflections - hier klicken Reflections (Blasorchester), Partitur

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
neueste Meldung in Musicainfo.blog
2024-03-27 Barbie und der Song Dance the Night - hier klicken

2024-03-29 Molenaar von A bis W oder 1 bis 6 - hier klicken

2023-10-12 Jetzt regiere ich – Bruckner zum 200. Geburtstag - hier klicken
Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2019 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-19 Robbin D. Knapp.