MusicaInfo
neueste Meldung in Musicainfo.blog
2022-09-23 penthesilea academy - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Mein Radio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
Tags (Musik nach Themen)
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Neues Radio - hier klicken
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Bleak Forest - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
Bleak Forest - Notenbeispiel
Notenbeispiel
Titel Bleak Forest
Artikel-Nr. 4118522
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Konzertmusik
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland Österreich (at)
Verlag * Symphonic Dimensions Publishing
Verlags-Artikelnr. * SDP 197-23-02
Auslieferungsverlag * Hal Leonard Europe
EAN (GTIN) * 9790502952846
ISMN * 979-0-50295284-6
Erscheinungsjahr 2023
Verkaufspreis Bitte einloggen um den Preis anzuzeigen.hier klicken
Komponist Ziegelbäck, Andreas
Schwierigkeitsgrad 2+
Selbstwahlliste-Grad D2 (Einstufung Deutschland Unterstufe)
Dauer 6:00
Zusatzinfo/Inhalt Bleak Forest ist ein Blasorchesterstück für kleiner besetzte Ensembles und bietet den Musikern vor allem Raum, ihren Klang und ihr Effektspiel zu verbessern. Die erforderlichen technischen Voraussetzungen sind daher bewusst nicht allzu hoch. Mit diesem Stück gewann der Komponist den „VLAMO International Composition Contest 2022“. Thematisch ist das Werk von Kindheitserinnerungen des Komponisten geprägt. In seiner Heimat gab es einen düsteren, sagenumwobenen Wald, welcher den Kindern aus dem kleinen Dorf gar magisch erschien. Ohne konkreten Grund geriet jeder Ausflug in diesen Wald zu einem spannenden, zuweilen auch furchteinflößenden Abenteuer. Man erzählte sich sowohl von bedrohlichen Tieren, welche zu Beginn des Stückes zu hören sind, als auch von magischen Wesen. Der Zauber des Waldes wird ab Takt 70 im Andante vertont. Das Fingerschnippen steht für vereinzelte Regentropfen. Ab Takt 99 wird der Marsch nach Hause beschrieben, wobei vereinzelt immer wieder ein mulmiges Gefühl entsteht, wenn sich die Kinder mit ihren fantasievollen Erzählungen gegenseitig verängstigen. Am Ende steht jedoch die sichere Ankunft zu Hause, denn magische Wesen gibt es schließlich doch nur in den Geschichten… oder?

at=DJ
de=Auswahlliste

Prt

Flt 1,2
Ob
Fag
Clr 1,2
BClr
ASax 1,2
TSax
BSax

Trp 1,2,3
Hrn in F
Trb in C 1,2 (BC)
Euph in C (BC)
Tub in C

WltStm

Tmp
Perc 1,2
Mlt
Notenbeispiel Notenbeispiel hier klicken
Musterpartitur * Musterpartitur hier klicken
Videobeispiel *
Lieferbar ja ja
Programmnotizen *: Ergänzungstext

Die Komposition "Bleak Forest" von Andreas Ziegelbäck ist ein faszinierendes musikalisches Werk, das die Kindheitserinnerungen des Komponisten in einem düsteren und sagenumwobenen Wald einfängt. Diese Komposition bietet einen reichen Klangteppich, der die Mischung aus kindlicher Neugier, Furcht und Magie in einer eindrucksvollen musikalischen Reise durch den Wald zum Ausdruck bringt.

Das Stück beginnt mit einer eindringlichen Darstellung von bedrohlichen Tieren, die die düstere Atmosphäre des Waldes hervorheben. Die musikalische Darstellung dieser Tiere vermittelt eine gewisse Unheimlichkeit und setzt die Bühne für das Abenteuer, das die Kinder erwartet. Die Verwendung von verschiedenen Instrumentaltechniken und Dissonanzen könnte dazu beitragen, die gespenstische Stimmung zu verstärken.

Das Andante, das den Zauber des Waldes vertont, bringt eine wohltuende Veränderung in der Stimmung. Die sanften Klänge und melodischen Phrasen vermitteln ein Gefühl von Verzauberung und Geheimnis. Hier wird von der Musik die kindliche Faszination für die Magie des Waldes erfasst, während die Erinnerungen an fantastische Geschichten und wilde Vorstellungen lebendig werden. Es beginnt zu regnen, das Fingerschnippen, das vereinzelte Regentropfen darstellt, fügt eine subtile und atmosphärische Schicht hinzu, die die Hörer tiefer in die Szenerie eintauchen lässt. Dieses Element verleiht dem Stück eine räumliche Dimension und ermöglicht es den Zuhörern, sich in den Wald hineinzufühlen.

Der Marsch nach Hause wird von einer Mischung aus aufgeregten und mulmigen Klängen begleitet, die die Ambivalenz der Gefühle der Kinder widerspiegeln. Während sie sich auf den Weg nach Hause machen, erzählen sie sich gegenseitig fantasievolle und gruselige Geschichten, die zuweilen ihr eigenes Unbehagen verstärken. Diese Momente könnten durch Wechsel zwischen fröhlichen und unheimlichen Melodien dargestellt werden, die die Emotionen der Kinder einfangen.

Schließlich führt die Komposition zu einem beruhigenden und abschließenden Abschnitt, der die sichere Ankunft zu Hause symbolisiert. Dieser Teil des Stücks betont die Trennung zwischen den fantastischen Geschichten des Waldes und der Realität des heimischen Dorfes. Die Musik kommt hier zu einem harmonischen Abschluss, der ein Gefühl der Geborgenheit vermitteln.

Insgesamt zeichnet "Bleak Forest" von Andreas Ziegelbäck ein eindrucksvolles Bild von den Kindheitserinnerungen des Komponisten in einem mysteriösen Wald. Die vielfältige Verwendung von musikalischen Texturen, Klängen und Stimmungen ermöglicht es den Zuhörern, in die Welt der Erinnerungen einzutauchen und die emotionalen Höhen und Tiefen dieser Erfahrung zu erleben. Die Komposition ist eine Hommage an die Kraft der Vorstellungskraft und die Erinnerungen, die in unserer Kindheit verwurzelt sind.

Quelle/Source: musicainfo.net (KI)

Information:
Symphonic Dimensions Publishing
Format/Umfang
Bleak Forest - hier klicken Bleak Forest (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Bleak Forest - hier klicken Bleak Forest (Blasorchester), Partitur

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
neueste Meldung in Musicainfo.blog
2023-10-12 Jetzt regiere ich – Bruckner zum 200. Geburtstag - hier klicken

2022-12-22 Die großen 3 - hier klicken

Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2019 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-19 Robbin D. Knapp.