MusicaInfo
Besuchen Sie unsere Partner:
2018-03-07 Musicainfo-Blog - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Webradio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
Besuchen Sie unsere Partner:
2018-08-28 GEORGE WALKER, WEGWEISENDER AMERIKANISCHER KOMPONIST, STIRBT MIT 96 JAHREN. - hier klicken

2018-10-01 Chales Aznavour gestorben - hier klicken
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Nuclear Power - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
hier klicken - Schwarz, Otto M. 1967-
Schwarz, Otto M. 1967-
Titel Nuclear Power
Artikel-Nr. 4067443
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Konzertmusik
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland Schweiz (ch)
Verlag * Mitropa
Verlags-Artikelnr. * M 1923-13-010
Auslieferungsverlag * Hal Leonard Europe
Serientitel Concertwork Series
EAN (GTIN) * 9790035224014
ISMN * 979-0-0352-2401-4
Erscheinungsjahr 2013
Verkaufspreis Bitte einloggen um den Preis anzuzeigen.hier klicken
Komponist Schwarz, Otto M.
Schwierigkeitsgrad 3
Selbstwahlliste-Grad C3 (Einstufung Schweiz 2. Klasse); SJ
Dauer 9:58
Musterpartitur * Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel *
Videobeispiel *
Zum Wunschkonzert im Webradio hinzufügen * WebradioFelder mit einem Sternchen (*) sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlichhier klicken
Lieferbar ja ja
Ergänzender Text *: Ergänzungstext

4067443

Man hört sie nicht, man sieht sie nicht, aber sie ist da und kann Menschen schwer krank machen oder sogar töten: Es geht um atomare Strahlung.
Die eindrücklichsten atomaren Katastrophen waren zweifelsfrei die in Tschernobyl (26. April 1986) und Fukushima (März 2011).

Können wir uns vorstellen, für immer unsere Heimat verlassen zu müssen, weil ein Störfall unseren Grund und Boden für Jahrhunderte verseucht hat? Oder sollten wir – auch zum Schutze unserer Kinder – beginnen, ernsthaft in Richtung erneuerbarer Energien umzudenken?

Zu diesen Fragen möchte das Werk Nuclear Power anregen. Es beschreibt die größten Atomunfälle unserer Zeit und wechselt zum Schluss in eine mögliche Stadt der Zukunft, wo Energie durch Sonne, Luft und Erde im Überfluss erzeugt wird, ohne die tödliche Gefahr eines atomaren Super-Gaus.

Die Komposition wurde vom Musikverein Fluh bei Bregenz (Österreich) in Auftrag gegeben. In Form einer musikalischen Botschaft wollte der Auftraggeber zum Ausdruck bringen lassen, dass der Glaube an eine gefahrlose Nutzung der Atomenergie wohl der fatalste Irrtum der Menschheit ist.
Format/Umfang
Nuclear Power - hier klicken Nuclear Power (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Nuclear Power - hier klicken Nuclear Power (Blasorchester), Partitur
13 Mid Europe: Militärmusik Vorarlberg - hier klicken 13 Mid Europe: Militärmusik Vorarlberg, Audio-CD

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
Besuchen Sie unsere Partner:


2018-08-28 WASBE 2019 Bunol Spanien - hier klicken

2018-09-11 Aretha Franklin - a Natural Woman - hier klicken
Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2018 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-18 Robbin D. Knapp.