MusicaInfo
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo-Blog: Creepyville - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Mein Radio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
Tags (Musik nach Themen)
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Neues Radio - hier klicken
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Arcadia - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
Arcadia - Notenbeispiel
Notenbeispiel
Titel Arcadia
Artikel-Nr. 4033285
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Konzertmusik
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland Niederlande (nl)
Verlag * De Haske Publications
Verlags-Artikelnr. * DHP 1084476-010
Auslieferungsverlag * Hal Leonard Europe
Serientitel Concert and Contest Collection
EAN (GTIN) * 9790035057476
ISMN * 979-0-03505747-6
Erscheinungsjahr 2009
Verkaufspreis Bitte einloggen um den Preis anzuzeigen.hier klicken
Komponist Hirose, Hayato
Schwierigkeitsgrad 3
Selbstwahlliste-Grad D3 (Einstufung Deutschland Mittelstufe)
Dauer 7:25
Zusatzinfo/Inhalt Die Inspiration zu diesem Stück fand der japanische Komponist in seiner eigenen Phantasie. Ein Junge träumt davon, ins Paradies (Arcadia) zu gelangen und macht sich unbeirrt auf eine lange Reise voller Hindernisse, bis er schließlich sein Ziel erreicht. Dieses solide geschriebene und dramatisch orchestrierte Werk ist fast jedem Blasorchester zugänglich und wird sowohl Publikum als auch Musiker begeistern.

de=Repertoireliste
Notenbeispiel Notenbeispiel hier klicken
Musterpartitur * Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel *
Videobeispiel *
Lieferbar ja ja
Programmnotizen *: Ergänzungstext

Es war einmal ein Junge namens Elias, der in einem kleinen Dorf am Rande des Waldes lebte. Schon früh in seinem Leben hörte er Geschichten von einem magischen Ort namens Arcadia – dem Paradies auf Erden. Die Vorstellung von einem Ort der unberührten Schönheit, wo Frieden und Glückseligkeit herrschten, ließ Elias nicht mehr los. Sein Herz brannte vor Verlangen danach, dieses Paradies zu finden. Eines Tages beschloss Elias, seinen Traum zu verwirklichen. Ohne zu zögern, packte er einen Rucksack mit dem Nötigsten, verabschiedete sich von seiner Familie und machte sich auf den Weg. Seine Reise führte ihn durch dichte Wälder, über hohe Berge und durch reißende Flüsse. Doch Elias ließ sich von keinem Hindernis aufhalten. Sein fester Glaube an die Existenz von Arcadia gab ihm die Kraft, jede Herausforderung zu meistern.

Unterwegs traf er auf unterschiedlichste Menschen, die ihn unterstützten oder ihm von ihren eigenen Träumen erzählten. Ein weiser Alter erzählte ihm von der Kraft der Ausdauer und der Bedeutung von Hoffnung. Eine junge Künstlerin malte ihm ein Bild von Arcadia, das Elias vorantrieb, wenn die Straße schwierig wurde. Die Reise war lang und beschwerlich. Elias begegnete Dunkelheit und Zweifel, doch der Glanz von Arcadia war immer in seinen Träumen präsent. Er sang Lieder der Hoffnung, wenn er einsam war, und erinnerte sich an die Geschichten aus seiner Kindheit, die ihn dazu inspirierten, weiterzugehen.

Schließlich, nach vielen Monaten, die sich wie Jahre anfühlten, erreichte Elias einen abgelegenen Ort. Die Luft war erfüllt von einem sanften Glühen, und die Natur schien in vollkommener Harmonie zu sein. Vor ihm erstreckte sich eine Landschaft von atemberaubender Schönheit – Arcadia. Tränen der Freude liefen Elias über das Gesicht, als er erkannte, dass sein Traum Wirklichkeit geworden war. In Arcadia fand Elias nicht nur den Ort seiner Sehnsucht, sondern auch eine tiefere Erkenntnis über den Wert der Reise selbst. Der Weg, den er zurückgelegt hatte, war genauso wichtig wie das Ziel, und die Hindernisse auf seiner Reise hatten ihn gestärkt und geformt.

Elias beschloss, in Arcadia zu bleiben, um die Schönheit und den Frieden zu bewahren. Seine Geschichte wurde zu einer Legende, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Die Menschen in seinem Dorf erinnerten sich an den Jungen, der unbeirrt seinem Traum folgte und das Paradies auf Erden fand – ein Ort namens Arcadia, der für immer in den Herzen derer existierte, die an die Kraft ihrer Träume glaubten.

Quelle/Source: musicainfo.net (KI)

Information :
De Haske Publications

Tags:

Paradies und Himmel
Format/Umfang
Arcadia - hier klicken Arcadia (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Arcadia - hier klicken Arcadia (Blasorchester), Partitur
Emperor:  Best Selections for Concert Band - hier klicken Emperor: Best Selections for Concert Band, Audio-CD

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
neueste Meldung in Musicainfo.blog
2024-03-27 Barbie und der Song Dance the Night - hier klicken

2023-10-12 Jetzt regiere ich – Bruckner zum 200. Geburtstag - hier klicken

2022-12-22 Die großen 3 - hier klicken
Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2019 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-19 Robbin D. Knapp.