MusicaInfo
neueste Meldung in Musicainfo.blog
2022-07-29 Konzertmeister App - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Mein Radio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
Tags (Musik nach Themen)
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Neues Radio - hier klicken
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
Dutch Masters Suite - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
Dutch Masters Suite - Notenbeispiel
Notenbeispiel
Titel Dutch Masters Suite
Artikel-Nr. 4031130
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Suite
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland Niederlande (nl)
Verlag * Amstel Music
Verlags-Artikelnr. * AM 104-010
Auslieferungsverlag * Hal Leonard Europe
EAN (GTIN) * 9790035034798
ISMN * 979-0-03503479-8
Erscheinungsjahr 2009
Verkaufspreis Bitte einloggen um den Preis anzuzeigen.hier klicken
Komponist De Meij, Johan
Schwierigkeitsgrad 4
Selbstwahlliste-Grad D5 (Einstufung Deutschland Höchststufe)
Dauer 20:50
Nr. Einzeltitel Dauer Tonbeispiel
1 The Night Watch 07:10
2 The Love Letter 06:30
3 Prince's Day 07:10
Notenbeispiel Notenbeispiel hier klicken
Musterpartitur * Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel *
Videobeispiel *
Lieferbar ja ja
Programmnotizen *: Ergänzungstext

Nach seiner venezianischen Sammlung aus dem Jahr 2000 ließ sich Johan de Meij erneut von einigen berühmten Gemälden inspirieren, diesmal vom Rijksmuseum in seiner Heimatstadt Amsterdam. Alle drei Gemälde entstanden um 1650, während des Goldenen Zeitalters der Niederlande, als die niederländische und flämische Malerei blühte.
Im Eröffnungssatz zeigen sich die Schützen von Rembrandts Nachtwache mit großer Souveränität. Kapitän Banningh Cock, der sich in der Solo-Posaune spiegelt, spricht seine Männer an. Langsam aber sicher setzt sich die Prozession in Bewegung.
Der lyrische Mittelsatz bildet einen starken Kontrast zum ersten. Wir hören Lautenmusik von der Frau in Vermeers Gemälde Liebesbrief. Sie summt leise den melancholischen "Sorrow Come by John Dowland". Sie wird durch ein Klopfen an der Tür unterbrochen und erhält einen Brief, der ihr von ihrem Dienstmädchen überreicht wird...endlich...eine Nachricht von ihrem Liebsten! Der Inhalt des Briefes berauscht sie. Doch schließlich beruhigt sie sich und nimmt ihr Lautenspiel wieder auf, das in einem friedlichen Dur-Akkord endet.
Der 3. Satz ist völlig anders: Prinsjesdag: ein Festtag in den Niederlanden! Ein Prinz wurde geboren, Prinz Wilhelm III. Die Gasthäuser werden überfüllt, um dieses denkwürdige Ereignis zu feiern. In seinem gleichnamigen Gemälde zeigt Jan Steen ein schönes Bild einer chaotischen, chaotischen Taverne aus dieser Zeit. Und die Musik ist einfach nur festlich. Sie beginnt ruhig und geordnet, mit einem leisen Summen, Murmeln und Geklimper. Ein Ensemble spielt ein fröhliches Liebeslied, während einige Gasthausbesucher Karten oder Würfel spielen. Doch allmählich beginnt der Alkohol zu wirken, und die Dinge geraten außer Kontrolle. Es wird gesungen, gelacht und geplappert, Flaschen fallen und brechen, ein betrunkener Bauer prahlt auf seiner Zugtrompete. Das führt zu einem enormen Höhepunkt, gefolgt vom Kater: ein dumpfes Klanggewirr mit Fragmenten festlicher Musik. Die Hochstimmung verblasst langsam, alles tut weh!
Für unsere alten Meister nicht gerade ein würdiger Abschluss, aber glücklicherweise führt uns De Meij durch einen Epilog mit thematischem Material aus dem ersten Satz zurück in die Zivilisation.

Quelle/Source: Amstel Music

Tags:

Kunst und Kultur
Format/Umfang
Dutch Masters Suite - hier klicken Dutch Masters Suite (Blasorchester), Partitur und Stimmen
Dutch Masters Suite - hier klicken Dutch Masters Suite (Blasorchester), Partitur
10 Mid-Europe: Abschlusskonzert des Workshops Dirigieren - hier klicken 10 Mid-Europe: Abschlusskonzert des Workshops Dirigieren, Audio-CD
Dutch Masters - hier klicken Dutch Masters, Audio-CD

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Arnold Schoenberg - hier klicken

2024-03-27 Barbie und der Song Dance the Night - hier klicken

2023-08-23 Neue Pflichtstücke für Konzertwertungen 2024/2025. - hier klicken
Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2019 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-19 Robbin D. Knapp.