MusicaInfo
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Neues Radio - hier klicken
Startseite | Suche | Warenkorb | Mein Konto | Mein Radio | Registrieren | Anmelden English|Español|Français|Italiano|Nederlands
 Datenbank Note
Notenblätter/Partituren
CDs/DVDs
Fachbücher
Accessoires
Unterkategorien
Komponisten/Mitwirkende
Musikverlage
Auslieferungspartner
Abkürzungen/Lexikon
Schnellsuche:
Tags (Musik nach Themen)
 Infos Note
Wer sind wir?
Wertungsstücke (at, ch, de)
Kontakt
Folge uns auf Twitter!
neueste Meldung in Musicainfo.blog
Musicainfo.blog: Neues Radio - hier klicken
Notenblätter/PartiturenNotenblätter/Partituren
A Bamberg Fantasy - klicken für größeres Bild
klicken für größeres Bild
A Bamberg Fantasy - Notenbeispiel
Notenbeispiel
Titel A Bamberg Fantasy
Artikel-Nr. 4002508
Kategorie Blasorchester/HaFaBra
Unterkategorie Konzertmusik
Besetzung Ha (Blasorchester)
Format/Umfang PrtStm (Partitur und Stimmen)
Erscheinungsland Belgien (be)
Verlag * Beriato Music
Verlags-Artikelnr. * 9803.0.020
Auslieferungsverlag * Hal Leonard Europe
Art.Nr. des Auslieferungsverlags * BMP 98031020
EAN (GTIN) * 9790365217007
ISMN * 979-0-36521700-7
ISMN-10 * M-36521700-7
Erscheinungsjahr 1999
Verkaufspreis Bitte einloggen um den Preis anzuzeigen.hier klicken
Komponist Haemhouts, Ben
Schwierigkeitsgrad 4
Selbstwahlliste-Grad D3 (Einstufung Deutschland Mittelstufe)
Dauer 11:40
Zusatzinfo/Inhalt Die Bamberger Sinfoniker lieferten den Anlass und die Inspiration für diese Komposition. Nach einer Einleitung mit sängerischen Melodien in verschiedenen Instrumentengruppen kehrt ein Allegro ritmico in Moll die melodische Entwicklung um, um anschließend mit einfachen Taktänderungen, die der Musik einen extra fröhlichen Charakter verleihen, zu Dur zurückzugehen. A Bamberg Fantasy ist ebenso für Wettbewerbe wie für Konzertprogramme geeignet.

de=Repertoireliste
Notenbeispiel Notenbeispiel hier klicken
Musterpartitur * Musterpartitur hier klicken
Tonbeispiel *
Videobeispiel *
Externer Link * externer Link https://tinyurl.com/ybgzo2xp
Lieferbar ja ja
Programmnotizen *: Ergänzungstext

Bamberg, eine Stadt von außergewöhnlicher historischer Bedeutung und kultureller Vielfalt, liegt malerisch an der Regnitz im nördlichen Bayern, Deutschland. Die Stadt hat eine faszinierende Historie, die bis ins frühe Mittelalter zurückreicht. Die Gründung Bambergs erfolgte im Jahr 902, als der ostfränkische König Ludwig der Deutsche einem deutschen Adligen namens Eberhard das Gebiet am Zusammenfluss von Regnitz und Main überließ. Dieser Adlige errichtete auf einem Hügel eine Burg, die als Grundstein für die Entstehung der Stadt Bamberg diente. Im 11. Jahrhundert erreichte Bamberg unter dem deutschen Kaiser Heinrich II. einen Höhepunkt. Heinrich II. und seine Frau Kunigunde, die später heiliggesprochen wurden, hatten eine besondere Verbindung zu Bamberg. Der Bamberger Dom, eine beeindruckende Kathedrale, wurde auf Anordnung von Heinrich II. erbaut und gilt als eines der bedeutendsten Bauwerke des deutschen Hochmittelalters.

Das berühmte Denkmal des Bamberger Reiters, ein Reiterstandbild aus dem 13. Jahrhundert, zählt zu den wichtigsten Skulpturen der deutschen Gotik. Während des Mittelalters entwickelte sich Bamberg zu einem wichtigen Handelszentrum und erhielt im Jahr 1307 die Rechte einer freien Reichsstadt. Wie viele europäische Städte war auch Bamberg von der Hexenverfolgung im 17. Jahrhundert betroffen. Hunderte Menschen wurden beschuldigt und hingerichtet. Zudem erlebte die Stadt während des Dreißigjährigen Krieges (1618–1648) verschiedene Belagerungen und Zerstörungen.

Nach den Wirren des Krieges erlebte Bamberg im 17. und 18. Jahrhundert eine Blütezeit, die besonders durch den Barock geprägt war. Viele der barocken Bauwerke, darunter prächtige Bürgerhäuser, Kirchen und Paläste, tragen bis heute zur architektonischen Schönheit der Stadt bei. Im Jahr 1993 wurde die Altstadt Bambergs von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Bamberg hat sich im Laufe der Zeit zu einer modernen Stadt entwickelt, die ihre historische Identität bewahrt. Die Stadt beherbergt eine lebendige Kulturszene, eine renommierte Universität und ist für ihre Brauereien, darunter das berühmte Rauchbier, bekannt. Bamberg ist somit nicht nur ein Fenster in die Vergangenheit, sondern auch eine lebendige Stadt, die ihre Geschichte mit Stolz trägt und gleichzeitig nach vorne schaut.

Quelle/Source: musicainfo.net (KI)

Information:
Beriato Music
Wikipedia: Bamberg

Tags:

Länder und Städte
Format/Umfang
A Bamberg Fantasy - hier klicken A Bamberg Fantasy (Blasorchester), Partitur und Stimmen
A Bamberg Fantasy - hier klicken A Bamberg Fantasy (Blasorchester), Partitur
Flashlight - hier klicken Flashlight, Audio-CD
Musikalischer Querschnitt 3. Welt-Jugendmusik-Festival Zürich - hier klicken Musikalischer Querschnitt 3. Welt-Jugendmusik-Festival Zürich, Audio-CD
Reencontros Retrouvailles - hier klicken Reencontros Retrouvailles, Audio-CD

Warenkorb Um diesen Artikel zu bestellen bitte einloggen (hier klicken).


* Felder mit einem Sternchen sind nur für Vereinsmitglieder nach Anmeldung ersichtlich.

Um die Musterpartituren anzusehen, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos herunterladen können. Klicken Sie dazu auf den folgenden Link.

Adobe Reader

Um die Tonbeispiele anzuhören, benötigen Sie einen MP3-Spieler, den Sie kostenlos herunterladen können, z.B.:

Sie sind nicht angemeldet: registrieren oder einloggen
neueste Meldung in Musicainfo.blog
2022-12-22 Die großen 3 - hier klicken

2023-10-12 Jetzt regiere ich – Bruckner zum 200. Geburtstag - hier klicken

2024-03-27 Barbie und der Song Dance the Night - hier klicken
Unsere Werbebanner | Für Verlage & Händler | Newsletter
Datensammlung Copyright 1983-2019 Helmut Schwaiger. Datenbankdesign und Websitegestaltung Copyright 2002-19 Robbin D. Knapp.